Donnerstag, 20 Oktober 2016 19:22

Wir gratulieren! Ingolstädter Kulturpreis 2016 für Eva-Maria Atzerodt

von

Hauser Atzerodt 348Der Kulturpreis der Stadt Ingolstadt geht in diesem Jahr an Eva-Maria Atzerodt. Sie ist seit vielen Jahren und Jahrzehnten überaus engagiert für alte und neue Musik und außerordentlich erfolgreich für die Ingolstädter Chorlandschaft. Schon als Studentin übernahm sie die Leitung des Ingolstädter Jugendkammerchors (1990) und gewann gleich nationale und internationale Preise damit (1992 den 1. Preis beim weltweiten Rundfunkwettbewerb „Let the people sing“). 
Atzerodt gründete neue Chöre, zum Beispiel die Nachtigallen für Kinder ab drei Jahren. 2013 übernahm sie auch die Leitung des Ingolstädter Motettenchors. Seit 1996 ist sie Mitglied des Ingolstädter Stadtrates und dort eine Sprecherin für die Kultur aller Genres. Sie ist längst  das, was man eine Institution nennt.

Oberbürgermeister Christian Lösel lobte in seiner Laudatio insbesondere auch die Qualität ihrer Arbeit: „Egal, ob Sie einen Chor von Erwachsenen, Jugendlichen oder Kindern leiten – immer schaffen Sie es, ihn zur Harmonie zu bringen. Für diese Arbeit brauchen Sie nicht atzerodt OB Kulturpreis2016 348nur selbst großes musikalisches Talent. Dazu gehört auch ein hohes Maß an Führungsqualität, Einfühlungsvermögen, Geduld und Menschenkenntnis.“  Eva-Maria Atzerodt unterrichtet hauptberuflich als Musiklehrerin am Reuchlin-Gymnasium. Seit dem Jahr 2000 ist sie Vorsitzende des traditionsreichen Konzertvereins Ingolstadt, der damit seit gut 40 Jahren von der Familie Atzerodt gestaltet wird, vor ihr war Vater Reinhard Atzerodt der Vorsitzende. Der Konzertverein feiert zudem bald 100-jähriges Jubiläum.

Die Stadt Ingolstadt verleiht in abwechselndem Rhythmus entweder den Marieluise-Fleißer-Preis oder einen Kultur- oder Kunstpreis. Der Kunstpreis wurde 2012 an Ludwig Hauser verliehen. Frühere Preisträger waren Franz Hummel, Pius Eichlinger oder Cosima Hensel-Gosch. Frühere Kulturpreis 2006 gingen an Dr. Theodor Straub und Dr. Siegfried Hofmann (gemeinsam 2006), Emmi Böck, Walter Haber oder Ernst Seiltgen.

 

Mehr dazu
kulturkanal ingolstadt logo Kulturpreis für Eva-Maria Atzerodt | Isabella Kreim spricht mit der Preisträgerin selbst und mit Weggefährten wie Felix Grombitza , Roland Glassl und Robert Aichner.


Bild oben: Ludwig Hauser, Bildender Künstler und Ingolstädter Kunstpreisträger 2012, gratuliert Eva-Maria Atzerodt, der Kulturpreisträgerin 2016.

 

 

Gelesen 3700 mal

K10 auf Facebook