Sonntag, 10 Februar 2013 21:51

Förderung der Popmusik | Bezirk Oberbayern

von

pop2Die Arbeitsgruppe Popmusikförderung des Bezirkstages hat zwei Jahre lang, in 14 Sitzungen beraten und schließlich ein Konzept beschlossen, um in Oberbayern die Popmusik-Szene zu fördern. Es soll künftig die Stelle eines/einer Popmusikbeauftragten geben. Beraten wurden die Bezirkspolitiker dabei u.a. von Bernd Schweinar, renommierter Kenner der Musikszene und Geschäftsführer des Rock.Büro Süd oder von Richard Goerlich, dem letzten Augsburger Popbeauftragten. Es gab eine Umfrage bei den Kreisjugendringen zur Notwendigkeit eines Popularmusikbeauftragten in Oberbayern und an alle Landratsämter und kreisfreien Städte in Oberbayern.

K10 stellt hier das gesamte Konzept, Hintergründe und Begründung mal zur Diskussion - siehe Anhang. In Kürze folgt auch die Ausschreibung für den/die Popbeauftragte/n - also auch schon einmal zum Aufwärmen, für diejenigen, die sich bewerben würden.

Gelesen 4994 mal

K10 auf Facebook